Holiday in Cambodia! Tinis Kambodscha-Blog

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

letzter Tag...

Wow, heute war echt mein letzter Tag im Projekt, es war echt schoen, aber auch sehr traurig.

 Wir haben erst ein bisschen gespielt, dann gabs Fruechte und O-Saft und dann kleine Abschiedsgeschenke. Ein Maechen aus meiner Klasse hat geweint und dann hab ich auch geweint und dann haben wir zusammen geweint...es erscheint mir so unfair, dass ich ins reiche, sichere Deutschland zurueckgehen kann, zu Eltern und einer relativ gesicherten Zukunft und die Kids hier sowas alles nicht haben. Es ist so gemein, die sind alle echt clever, lernen viel fuer die Schule, aber wenn man kein Geld hat, um Leute zu bestechen kommt man damit hier nicht besonders weit. Wenn ich die Kids davon sprechen hoere, dass sie Wissenschaftler oder Arzt oder sowas werden wollen, macht es mich immer echt traurig, weil die Chancen, dass sie das wirklich schaffen koennen, ziemlich gering sind, einfach, weil sie sich keinen Universitaetsabschluss "kaufen" koennen.

 War auf jeden Fall ein sehr bewegender Tag, ich hoffe sehr, dass ich die Kinder nochmal wiedersehen kann, so in 2 Jahren oder so und erfahren kann, wie sie sich so entwickelt haben. Das waere schoen.

Morgen gehts nach Kampot, Montag gucke ich mir noch 2 andere Projekte an und Dienstag gehts dann heim!

 

Ich freu mich auf euch alle!

28.11.08 10:15

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jule (29.11.08 11:33)
oh man ich kann mir gut vorstellen wie schwer das sein muss sich von den kindern zu trennen... vielleicht gibts ja wirklich nochmal wieder die möglichkeit hinzufliegen und sie zu besuchen...
ich freu mich jedenfalls schon total darauf dass du bald wieder da bist!!! :-)
hab dich lieb, jule

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen