Holiday in Cambodia! Tinis Kambodscha-Blog

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Anstregendend...

Hatte heute meinen ersten echt langen Tag, 9:00 bis 7:30, das hat mich echt angestrengd, auch wenn ich ne Menge Pausen dazwischen hatte.

In einer meiner Eveningclass sind jetzt zwei Moenche, was auf der einen Seite natuerlich sehr cool ist, aber ich weiss echt garnicht, wie ich mich ihnen gegenueber angemessen verhalten soll. Ich weiss zwar, dass ich sie nicht beruehren darf, aber schon wenn ich ihnen direkt in die Augen sehe fangen sie an zu kichern, das verunsichert mich ein bisschen, ich will natuerlich auch nicht unhoeflich sein, aber wenn die was lernen wollen, sollten sie anfangen mit mir zu reden... Fuer die Maedels tats mir ein bisschen leid, normalerweise sitzen in der ersten Reihe vier aeltere Maedels, die alle total toll mitmachen und echt wissbegierig sind, die mussten ihre Plaetze raeumen, weil den Moenchen natuerlich die besten Plaetze zustehen, sie durften sich auch nicht in die 2te Reihe setzen, weil das schon zu nahe dran gewesen waere, die sind ziemlich unzufrieden damit, jetzt hinten sitzen zu muessen.

Morgen gehts nach der Schule zur Wahlparty der Democrats Abroad, hab keine Ahnung, wann genau die Ergebnisse kommen wg. der Zeitverschiebungm wird aber nit Sicherheit irre voll werden.

Sitze grad im Guesthouse und hab einen unserer Tuktuk-Fahrer gebeten, ne Kakerlake zu erledigen, die hier ihre Runden drehte, er hat mich ein bisschen ausgelacht, aber was solls, das Vieh war echt riesig!

Bin ein bisschen unsicher, wie ich mich den aelteren Jungs in meiner Klasse gegenueber verhalten soll, einige davon wirken echt sehr jung und kindlich, ich hab keine Ahnung, wie alt die wirklich sind, aber einer von denen kommt immer an und will in den Arm genommen werden, was natuerlich einerseits sehr suess ist, andererseits weiss ich nicht so recht, ob er das auf eine muetterliche Weise meint oder in wieweit da schon pubertaere Hormone im Spiel sind, wuerd ihn so auf dreizehn schaetzen und Zuhause wuerde ich keinen 13-Jaehrigen knuddeln, bin mir nicht ganz sicher, wie ich damit umgehen soll...versuche immer, das in freundschaftliche Balgerei uebergehen zu lassen.

Soweit von mir, das Tarantelessen hat mich uebrigens ein bisschen paranoid gemacht, jetzt wo ich weiss, wie die aussehen und dass es die tatsaechlich hier gibt, checke ich meine Sachen immer doppelt sorgfaeltig, bis jetzt waren sie eher eine theorietische Groesse, aber jetzt sind sie irgendwie realer...gruselig...

 

Liebe Gruesse

4.11.08 17:15

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Karl (5.11.08 10:08)
Hey - versuch es bei den Mönchen doch mal mit Fotografieren, das scheinen die doch zu mögen, dann hast du im Nu einen guten Draht zu denen, oder?
Und ich finde es ja eigenartig, dass da die besten Plätze in der ersten, und nicht in der letzten Reihe sind, wie das bei uns immer war :-)
Liebste Grüße - Karl


Rieke (6.11.08 12:53)
Ich finds auch irgendwie merkwürdig, dass die immer anfangen zu kichern. Das ist ja Pubertät in der schlimmsten Pase und das bei ehrwürdigen Mönchen. Aber ich finds cool, dass du die da unterrichtest. Das zeigt ja, dass du da eine wichtige Arbeit leistest, wenn selbst die Mönche dich als Anlaufstelle zum Englischlernen nutzen.
Hab dich lieb! Rieke
P.S.: Iss bitte nicht mehr so viele merkwürdige und absolut eklige Dinge! Ich werde dich nie wieder mit den gleichen Augen sehen wie früher...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen