Holiday in Cambodia! Tinis Kambodscha-Blog

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

:-(

So, hab meinem Flug storniert & bleibe Zuhause, schade!

2 Kommentare 14.4.09 11:30, kommentieren

Werbung


Abschied

So, heute ist nun tatsaechlich mein letzter voller Tag in Kambodscha!

Ich muss sagen, so sehr ich mich auch auf Zuhause freue, bin ich doch etwas wehmuehtig. Ich hatte eine unglaublich tolle Zeit hier, habe viele neue Leute getroffen und mich echt ein bisschen in das Land verliebt. Die Menschen hier sind der Wahnsinn, wirklich, unglaublich freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend und dass, obwohl ihr Leben kein einfaches ist.

Heute abend gibt's ne kleine Abschiedsparty im Guesthouse, ich habe hier jetzt ja immerhin 2 Monate gewohnt und die Leute, die das Guesthouse fuehren, haben ich echt ein bisschen in die Familie aufgenommen, total suess. Sie haben mich mehrfach eingeladen, ihr Abendessen mit ihnen zu teilen (einmal gabs Haifischsuppe, vom Hai hab ich aber nichts gegessen...) und mit den Maennern Bier zu trinken (unwahrscheinlich starkes Schwarzbier, ich glaub, sie fanden es ziemlich witzig, mich ein bisschen abzufuellen) Es sind echt supernette Leute und sie haben viel dazu beigetragen, dass ich mich hier so wohl gefuehlt hab. Grad ist Ti, eins von den Maedels, dass hier arbeitet, nochmal zu mir gekommen und hat gesagt, dass ich heute abend auf jeden Fall nicht ausgehen soll, weil sie mit mir meinen letzten Tag feiern will, echt super nett!

Werd jetzt langsam anfangen zu packen, hoffe sehr, dass ich am Flughafen nicht nachzahlen muss, weil mein Gepaeck doch ziemlich schwer ist...hoffen wir das beste!

Freue mich sehr auf euch alle!

Liebe Gruesse!

1.12.08 04:18, kommentieren

letzter Tag...

Wow, heute war echt mein letzter Tag im Projekt, es war echt schoen, aber auch sehr traurig.

 Wir haben erst ein bisschen gespielt, dann gabs Fruechte und O-Saft und dann kleine Abschiedsgeschenke. Ein Maechen aus meiner Klasse hat geweint und dann hab ich auch geweint und dann haben wir zusammen geweint...es erscheint mir so unfair, dass ich ins reiche, sichere Deutschland zurueckgehen kann, zu Eltern und einer relativ gesicherten Zukunft und die Kids hier sowas alles nicht haben. Es ist so gemein, die sind alle echt clever, lernen viel fuer die Schule, aber wenn man kein Geld hat, um Leute zu bestechen kommt man damit hier nicht besonders weit. Wenn ich die Kids davon sprechen hoere, dass sie Wissenschaftler oder Arzt oder sowas werden wollen, macht es mich immer echt traurig, weil die Chancen, dass sie das wirklich schaffen koennen, ziemlich gering sind, einfach, weil sie sich keinen Universitaetsabschluss "kaufen" koennen.

 War auf jeden Fall ein sehr bewegender Tag, ich hoffe sehr, dass ich die Kinder nochmal wiedersehen kann, so in 2 Jahren oder so und erfahren kann, wie sie sich so entwickelt haben. Das waere schoen.

Morgen gehts nach Kampot, Montag gucke ich mir noch 2 andere Projekte an und Dienstag gehts dann heim!

 

Ich freu mich auf euch alle!

1 Kommentar 28.11.08 10:15, kommentieren

...

Susdey!

Dachte, ich lasse mal wieder von mir hoeren, auch, wenn es nichts wirklich neues bei mir gibt.

Der Abschied von den Kids morgen steht mir ein bisschen bevor, glaube, dass das doch sehr emotional werden wird, hoffe, die Kinder sind nicht allzu traurig, dass ich gehe.

Ist schon komisch, aber irgendwie hab ich das Gefuehl, ich hatte bei der ganzen Aktion hier unverschaemt viel Glueck (wenn man es Glueck nennen will...)

Habt ihr von dem Bombenanschlag in Mumbai gehoert? 80 Tote, 100 Verletzte, Westler als Geiseln gehalten und so... hatte ja erst ueberlegt, ob ich mich da auch in einem Waisenhaus bewerbe, habe es dann aber doch nicht gemacht, kann garnicht mal so genau sagen warum, aber irgendwie wollte ich nicht...

Dann die Flughafenblockade in Thailand. Ich hatte erst vor, ueber Bangkok zu fliegen, aber Korea war dann doch billiger...

Schon irgendwie komisch, oder?

Wie dem auch sei, muss jetzt zur Schule, heute machen wir eine Stunde ueber Muell, die Kids schmeissen ihren Abfall immer einfach wild durch die Gegend und das Waisenhaus sieht deshalb aus wie sau, hoffentlich bringts was!

Liebe Gruesse

27.11.08 02:38, kommentieren

alles gut!

Hi ihrs,

mein Flug ist geklaert, endlich!

Ich hab Freitag die Mail mit meinen neuen Daten und die Ticketnr. gekriegt, fliege am 2. 12. los und bin dann am 3. 12. am spaeten Abend zuhause. Bloederweise muss ich 4 Stunden in Frankfurth warten, alle frueheren Fluege nach Hamburg waren ausgebucht, aber egal.

Mein Wochenende war sehr cool, gestern war ich beim Kochkurs, der echt witzig war. Denke zwar nicht, dass ich die Sachen Zuhause wirklich nachkochen werde, die Zutaten zu kriegen duerfte schwer sein, aber es hat echt Spass gemacht.

Abends waren wir dann tanzen, Delina hatte Geburtstag und das mussten wir natuerlich feiern, war sehr lustig und der Club war ueberraschend huebsch. Die Musik war maessig gut, viel 90er Elektro-Pop (Aqua!!!), aber egal, war auf jeden Fall ein cooler Abend!

Heute grosse Shopping-Tour, hab natuerlich zu viel Geld ausgegeben, aber was solls, kann Zuhause ja wieder sparen.

Freue mich auf meine letzte Woche hier, die Kids waren echt traurig als ich erzaehl hab, dass ich nach Hause fahr, aber ich haette im Dezember eh nicht mehr in dem Projekt arbeiten koennen, der ganze Organisationskram hier ist ja gruendlich schief gelaufen. Naja, sie haben mir ihre E-Mail-Adressen gegeben, im Buero gibt es einen Rechner mit Internetanschluss, den sie manchmal benutzen duerfen und ich freu mich echt, dass ich in Kontakt mit ihnen bleiben kann.

Das Wochenende drauf fahren wir nochmal kurz weg nach Kampot, einen Ort an der Kueste, der angeblich echt huebsch sein soll, bin gespannt. Montag und Dienstag werd ich mich dann nochmal mit billigen Massagen und Manicuren (ja, ich weiss, Tussi...) verwohnen, bevor es dann Dienstag abend nach Hause geht!

So, werd jetzt gleich Abendessen gehen, hab das Gefuehl, ich verbringe hier echt viel Zeit mit Essen, aber es ist echt guenstig und echt lecker, also was sollls.

Liebe Gruesse!

23.11.08 12:34, kommentieren

Complicated!

Heyho!

Bin wieder ganz gut auf dem Damm, Fieber ist weg und jetzt laeuft mir nur noch die Nase, aber damit kann ich leben!

Ich habe mich entschlossen, schon Anfang Dezember zurueck zu kommen. Ich weiss, viele werden jetzt sagen: Mach das bloss nicht! So eine Chance bekommst du nicht wieder!... Stimmt vielleicht, aber auch wenn die letzten Wochen supertoll waren reicht es mir einfach. Ich habe superviel gesehen und erlebt, schoenes und bedrueckendes und es war definitiv eine tolle Erfahrung. Aber ich fuehle mich einfach sehr ausgelaugt, die Arbeit ist echt irre anstengend und ich bin mir sicher, dass fuer mich der Zeitpunkt gekommen ist, jetzt an mich zu denken und zu tun, womit ich mich am wohlsten fuehle und das ist nach Hause zu fahren. Das hat nicht nur in erster Linie mit Heimweh zu tun, sondern ist mehr ein Bauchgefuehl, das ich schwer beschreiben kann. Ich bin mir sicher, dass das fuer mich die richtige Entscheidung ist.

Naja, habe dann heute versucht, meinen Flug umzubuchen, was sich als sehr kompliziert herausgestellt hat. Wenn ich Pech habe, werd ich in Frankfurth festsitzen, Lufthansa hat keinen Schalter hier und ich hoffe, dass meine andere Airline es geschafft hat, denen zu kommunizieren, dass der Anschluss umgebucht werden muss. Mal sehen, kriege hoffentlich morgen einen Anruf und dann klaert sich mit etwas Glueck alles weitere. Also, drueckt mir die Daumen!

Liebe Gruesse

2 Kommentare 19.11.08 12:45, kommentieren

sick...sick...sick

Ach Mist, mich hat eine fette Erkaeltung erwischt!

Schaetze, die bloede Klimaanlage im Bus war Schuld, ausserdem hat unsere Busfahrt statt 6 Stunden 8 gedauert, weil der Motor auf halber Strecke schlapp gemacht hat. Netterweise ist der Motor natuerlich in dem Dorf zusammengebrochen, das auf Grund seiner besonders grossen Tarantelpopulation im ganzen Land bekannt ist, super! Hab aber keine getroffen, zum Glueck!

Ansonsten waren meine letzten Tage in Siem Reap sehr cool, auf nem Elefanten geritten, Sonnenaufgang ueber Angkor Wat gesehen und Sonnenuntergang vom Heissluftballon aus angeguckt, also alles sehr spannend!

Naja, jetzt sitze ich schniefend und leicht fiebrig wieder in Phnom Penh, denke, ich werde morgen nicht zur Arbeit gehen, einen kurzen Tag haette ich gemacht, aber morgen ist wieder bis 7:30, das halt ich kraenkelnd nicht durch, werd wohl auch zum Arzt gehen, wenn das Fieber bis morgen nicht weg ist. Krank sein ist echt scheisse!

 

3 Kommentare 17.11.08 12:31, kommentieren